Arbeitsgebiete    Vorträge und Seminare    Veröffentlichungen    Biografie    Kontakt    Links

Erich Satter Philosoph     

Vorträge und Seminare

 

Vorträge:

Johannes Ronge – ein Reformator aus Breslau (Skript)
Lebenslauf, religiös-weltanschauliches Engagement und Nachhaltigkeit seines Wirkens

Warum ich kein Atheist bin - Bekenntnisse eines Ignostikers
Geistesfreiheit: notwendige aber keine hinreichende Bedingung erfüllten Lebens

Orientierung im Dasein zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Der ambivalente Umgang mit den Begriffen Religion und Gott

Zwischen Christentum und Atheismus
Ideologiefreie Ideologiekritik

Weltreligionen und säkulare Entwicklungen in der Postmoderne
Von der Bindung an Gott zu einer humanistischen Daseinsorientierung

Bild und Bildlichkeit
Über die Bedingtheit von Ästhetik und Ethik

Nietzsches Religionskritik im Spiegel der Gegenwart
Gedankenverbindungen von Nietzsches Religionskritik zur Wertediskussion in der Postmoderne 

Trennung von Recht und Moral als Voraussetzung für eine Europäische Wertegemeinschaft
Eine rechtsphilosophische Auseinandersetzung mit dem Naturrecht und ein Plädoyer für das Positive Recht.

Eine Ethik der Gerechtigkeit
Mit der Theorie "Gerechtigkeit als Fairness" verbunden mit einer "negativen" Nützlichkeitsethik wird eine Möglichkeit aufgezeigt, welche verhindern soll, dass Reiche immer reicher und Arme immer armer werden.

Ethik in einer pluralistischen Gesellschaft
Der von einer religiösen Offenbarung abgeleiteten Moral wird eine philosophisch begründete Ethik gegenübergestellt und beide Positionen werden der Reflexion mit der sozialen Wirklichkeit ausgesetzt.

Euthanasie und Ethik
Ein Beitrag zur moralischen Rechtfertigung von Sterbehilfe.

Entwicklung der Moral zur Ethik
Untersuchungen von Kohlberg und Habermas über die moralische Entwicklung des Menschen werden miteinander verknüpft und in einen erweiterten sozialphilosophischen Zusammenhang gebracht.

Religionsunterricht versus "Lebenskunde - Ethik - Religionen"
Ein objektiver Versuch von wissenschaftlicher Beweisführung, dass das Unterrichtsfach "LER" als Pflichtfach in einer pluralistischen Gesellschaft zur ethischen Notwendigkeit wird.

Ethik in einer sowohl pantheistisch wie auch atheistischer Weltauffassung
In einer Ideologiekritik wird rational begründete Ethik mit einer religiös abgeleiteten Moral verglichen und Pantheismus gleich Atheismus als richtige Mitte zwischen Religion und Nihilismus zur Diskussion gestellt.

Ludwig Feuerbachs Philosophie der Moderne
Von der Religionskritik über Religionsbewertung zur einer eigenen Ethikkonzeption.

Die Bedeutung des Pantheismus in der Freireligiösen Bewegung
Nach einer Standortbestimmung wird der Frage nachgegangen, ob der Pantheismus noch zeitgemäß ist oder nur ein Meilenstein zur "Moderne" respektive "Postmoderne“.

Weltreligionen und die „Postmoderne“
Nach Klärung der Schlüsselbegriffe Religion und Gott, folgt eine Übersicht zu Inhalt und Ethik der sechs Weltreligionen: Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus und dem Chinesisch-Japanischen Universismus (Taoismus, Konfuzianismus, Shintoismus).
Mit einem kurzen Einblick in säkulare Entwicklungen moderner und „postmoderner“ Struktur, soll diese religiös-weltanschauliche Analyse abgerundet werden.

 

Seminare:

Ethik in einer pluralistischen Gesellschaft
Zweitägiges Ethik-Seminar, bei dem in vier Schritten untersucht werden soll, ob die Moralwissenschaft mit der Herausforderung zunehmender Globalisierung noch Schritt hält oder die gesellschaftliche Wirklichkeit nicht nach einer pluralistischen Ethik verlangt, bei der eine religiös und rational begründete Moral in Reflexion mit der Sozialphilosophie steht.

Naturrecht versus Positives Recht
Rechtsphilosophisches Tagesseminar, bei welchem die Frage nach Trennung von Recht und Moral den Schwerpunkt bildet.

 

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Verantwortlicher für den Inhalt der Website im Sinne von § 5 Telemediengesetz ist
MAG. DR. PHIL. ERICH SATTER, Stresemannstraße 24, D-67663 Kaiserslautern,
e-Mail:
mail@erich.satter.info